Wohnungsexposé

*Familienwohnung mit zwei Balkonen*

Salzstraße 58, 27283 Verden, Verden
Gesamtmiete 732,28 EUR
Kaltmiete zzgl. NK 526,28 EUR
Zimmer 4
Fläche (ca.) 89,00 m²
Geschoss 1. OG

Beschreibung

Über die Einheit

- zwei Balkone
- neuer Laminatboden in allen Räumen
- gefliestes Badezimmer mit Wanne
- Gästebad
- Küche mit Fliesenspiegel und Fenster
- vollständig saniert/renoviert
- großer Flur mit Abstellkammer

Über das Objekt

Das Mehrfamilienhaus wurde ca. 1970 errichtet und verfügt über eine Zentralheizung mit Warmwasseraufbereitung. Das Haus liegt sehr zentral und ist umgeben von gepflegten Grünflächen, welche zum Verweilen einladen. Spielplätze für die Kleinen sind ebenfalls vorhanden.

Zu jeder Wohnung gehört ein schöner Balkon und selbstverständlich auch ein Kellerraum. Stellplatzflächen stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Im Wohnhaus Schwarzer Berg 3 befindet sich die zuständige Hausverwaltung; Ihr Ansprechpartner bei Fragen u. ä. ist somit in nur wenigen Gehminuten erreichbar.

Lage

Die Stadt Verden ist die Kreisstadt des Landkreises Verden in Niedersachen und eine selbsständige Gemeinde. Die Stadt liegt in der Mittelweserregion an der Aller unmittelbar vor der Mündung in die Weser. Die Stadt hat zur Zeit ca. 27.000 Einwohner. Verden ist als Reiterstadt bekannt und in der Niedersachsenhalle finden oft Pferdeveranstaltungen statt. Der Magic-Park für Kinder ist auch immer einen Besuch wert und dann ist da noch das Spaßbad, der Kletterpark und vieles mehr. Die Stadt Bremen erreichen Sie mit dem Auto oder mit der Bahn in ca. 20 Minuten. Die Wohnung befindet sich im Wohngebiet Salzstraße/Schwarzer Berg und Sie finden dort alles was Sie zum Leben brauchen. Geschäfte des täglichen Bedarfs, Schulen, Kindergärten, Ärzte usw. sind schnell erreicht und eine Bushaltestelle befindet sich an der Salzstraße.

Sonstiges

Baujahr: 1968
Energiekennwert: 175 kWh/(m²*a)
Energie mit Warmwasser: Ja
Heizungsart: Öl-Heizung
Energieausweistyp: Verbrauchsausweis
Befeuerung/Energieträger: Öl

Weitere Immobilienangebote und Informationen zur BGP Gruppe finden Sie auf unserer Homepage http://www.bgp-am.com/de.

Haftungsausschluss:
Dieses Exposé stellt kein verbindliches Angebot dar. Eine Gewähr für die Richtigkeit sämtlicher im Exposé enthaltener Angaben und Abmessungen wird trotz sorgfältiger Bearbeitung von Daten, Bildern und Informationen nicht übernommen. Die ggf. in den Grundrissgrafiken dargestellten Ausstattungen/Einrichtungen und Möbel sind beispielhaft und nicht Bestandteil der Mietsache. Die Zwischenvermietung sowie Mietpreisänderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.

Frau Franziska Liebers
Nummer: 15939
Telefon: 0800 36 77777
vermietung@bgp-gruppe.com

Google Map

Mit Klick auf Google Maps aktivieren akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung und schalten die Kartenausgabe mit Google Maps permanent frei.

Salzstraße 58
27283 Verden
Verden

Kosten

Gesamtmiete: 732,28 EUR
Kaltmiete: 526,28 EUR
Nebenkosten: 136,00 EUR
Heizkosten: 70,00 EUR
Kaution: 1.578,84 EUR

Details

Zimmer: 4
Fläche: ca. 89,00 m²
Geschoss: 1. OG
Wohnungstyp: Wohnung
Badezimmer: 2
Schlafzimmer: 4
Heizung: Zentralheizung (Öl)
verfügbar ab: 01.11.2018

Ausstattung

Bad

  • Gäste-WC

Objekt

Objektzustand: Modernisiert
Baujahr: 1968
Energieausweis:
  • Energieverbrauchsausweis
  • 175,00 kWh/(m²*a)

Datenschutzhinweis:* Ich bin damit einverstanden, dass die gemachten Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@bgp-am.com widerrufen. Mehr erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Was ergibt 7 + 8?

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.

Frau Franziska Liebers
Nummer: 15939
Telefon: 0800 36 77777
vermietung@bgp-gruppe.com

Für die Richtigkeit der Angaben wird keine Gewähr übernommen. Sie dienen lediglich zur ersten Information, erheben keinen Anspruch auf Richtigkeit oder Vollständigkeit und müssen bei weiterem Interesse präzisiert werden. Alle Angaben, Preise, Reservierungen gelten als unverbindliches Angebot und stellen keine Grundlage für Rechtsansprüche dar.
München, den 20.10.2018.